Tag der offenen Tür am 18. November 2017

Tag der offenen Tür am 18. November 2017 – Die Schule bedankt sich bei den vielen Besuchern für das gezeigte Interesse

Ca. 140 Schülerinnen und Schüler sowie mehr als 200 Eltern und Erziehungsberechtigte, davon auch viele aus auswärtigen Kommunen, ließen es sich am 18.11.2017 nicht nehmen, den Tag der offenen Tür der Schule zu besuchen. Das Interesse an der Schule und speziell auch der Schulform Realschule scheint also trotz aller schulpolitischer Diskussion ungebrochen. Der Einzugsbereich ist immer größer geworden, da die Realschule An der Fleuth neben der Liebfrauen-Mädchen-Realschule die einzig noch aufnehmende Realschule im Südkreis Kleve ist.

Nachdem die Schulband „Hausalarm“ unter der Leitung von Herrn Germer alle so richtig eingestimmt hatte, konnten die Kinder an drei aufeinander folgenden Unterrichtssequenzen der momentanen Fünftklässler teilnehmen. Währenddessen stellte der Schulleiter Wilfried Schönherr zunächst die Schule und deren Möglichkeiten vor. Kleine Geschwisterkinder wurden von Schülerinnen und Schülern und der Lehrererin Frau van Hüüt in einem Spieleraum betreut.

Natürlich stand die zukünftige Entwicklung der Schule (Zweizügigkeit und Umzug zum Teilstandort Westwall) im Mittelpunkt vieler Fragen, genauso wie die Frage, was passiert, wenn ein Anmeldeüberhang entsteht und warum das Angebot für Jungen, an eine Realschule zu gehen, deutlich eingeschränkt wird. Trotzdem wollen viele auf jeden Fall ihr Kind an der Schule anmelden, da sie von der Schulform und der Schule selbst überzeugt sind.

Dass die Schule gut aufgestellt ist, zeigten auch die vielen Fachkollegen der Hauptfächer, die Unterrichtsinhalte und Lernweisen vorstellten. Ein Dank gilt hier allen anwesenden Lehrerinnen und Lehrern, die in großer Zahl für Beratungen zur Verfügung standen. Ebenso stellten die Sonderpädagoginnen, die Schulsozialarbeiterin und die LRS-Fachlehrerin sich und ihre Arbeit vor.

Die rundum gelungene Informationsveranstaltungen wurde erneut auch durch die immer wieder emsige Elternschaft in Form einer Cafeteria unterstützt. Auch für diese Hilfe, die von einem intakten Schulleben zeugt, herzlichen Dank.

Nun bleibt abzuwarten, wie die Anmeldungen an den weiterführenden Schulen Gelderns im Februar verlaufen werden.

Unsere Anmeldetermine hier noch einmal in einer Übersicht:

Mittwoch, 14. Februar 2018, 8.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag, 15. Februar 2018, 8.00 – 13.00 Uhr und 14.00 -16.00 Uhr

Freitag, 16. Februar 2018, 8.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

Wilfried Schönherr, Schulleiter

Bericht zum Tag der offenen Tür

Am Samstag den 21.11.2015, veranstaltete die Realschule An der Fleuth ihren Tag der offenen Tür. Nach einer halbstündigen Einstimmung durch die Schulband „Hausalarm“ begrüßte Schulleiter Wilfried Schönherr die ca. 200 interessierten Grundschülerinnen und Grundschüler sowie deren Eltern und Erziehungsberechtigten. Den großen Ansturm an Kindern und Eltern sahen Schulleitung und Kollegium als Zeichen von Wertschätzung für die geleistete Bildungs- und Erziehungsarbeit an.

IMG_3255-1

Ein Lotsendienst von Achtklässlern brachte die Grundschüler zu den verschiedenen Unterrichtsangeboten. Verschiedene 25-minütige Einheiten in unterschiedlichen Fächern konnten gewählt werden. Währenddessen stellte der Schulleiter in einem Vortrag den Eltern den Bildungsgang der Realschule sowie die Anforderungsprofile, rechtlichen Voraussetzungen und die Ziele der Schule vor.

IMG_3264

Ab 11 Uhr konnten dann auch die Eltern Einsicht in den Unterricht nehmen, sich bei den Fach-konferenzvorsitzenden der Hauptfächer Informationen holen, die verschiedenen Fachräume kennenlernen oder mit der Schulsozialarbeiterin über die Handlungsfelder ihrer Arbeit reflektieren. Auch wurden Ergebnisse der verschiedenen Arbeitsgemeinschaften vor- und ausgestellt, so konnten die Grundschüler sogar Erste-Hilfe-Übungen mit dem Schulsanitätsdienst durchführen.

IMG_3263 IMG_3260

 

Tag der offenen Tür

Wir möchten alle Besucher des Tags der offenen Tür darauf hinweisen, dass das Parken auf den Randstreifen der Königsberger Straße untersagt ist.

Bitte nutzen Sie zum Parken auch den Schulhof der Sekundarschule an der Anne-Frank-Straße. Von dort erreichen Sie fußläufig schnell unsere Schule.

Anzeige ToT klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tag der offenen Tür (Bericht)

Am Samstag den 17.01.2015, veranstaltete die Realschule An der Fleuth ihren Tag der offenen Tür. Nach einer halbstündigen Einstimmung durch die Schulband „Pink Fleuth“ begrüßte Schulleiter Wilfried Schönherr die ca. 200 interessierten Grundschülerinnen und Grundschüler sowie deren Eltern und Erziehungsberechtigten. Den großen Ansturm an Kindern und Eltern sahen Schulleitung und Kollegium als Zeichen von Wertschätzung für die geleistete Bildungs- und Erziehungsarbeit an.

bild (1 von 1)-5

Ein Lotsendienst von Achtklässlern brachte die Grundschüler zu den verschiedenen Unterrichtsangeboten. Verschiedene 25-minütige Einheiten in unterschiedlichen Fächern konnten gewählt werden. Währenddessen stellte der Schulleiter in einem Vortrag den Eltern den Bildungsgang der Realschule sowie die Anforderungsprofile, rechtlichen Voraussetzungen und die Ziele der Schule vor.

Ab 11 Uhr konnten dann auch die Eltern Einsicht in den Unterricht nehmen, sich bei den Fach-konferenzvorsitzenden der Hauptfächer Informationen holen, die verschiedenen Fachräume kennenlernen oder mit der Schulsozialarbeiterin über die Handlungsfelder ihrer Arbeit reflektieren. Auch wurden Ergebnisse der verschiedenen Arbeitsgemeinschaften vor- und ausgestellt, so konnten die Grundschüler sogar Erste-Hilfe-Übungen mit dem Schulsanitätsdienst durchführen.

 

Tag der offenen Tür – Bericht

Tag der offenen Tür an der Realschule An der Fleuth

Am Samstag, 18.01.2014, veranstaltete die Realschule An der Fleuth ihren Tag der offenen Tür. Nach einer halbstündigen Einstimmung durch die Schulband „Pink Fleuth“ begrüßte Schulleiter Wilfried Schönherr die ca. 180 interessierten Grundschülerinnen und Grundschüler sowie deren Eltern und Erziehungsberechtigten. Den großen Ansturm an Kindern und Eltern sahen Schulleitung und Kollegium als Zeichen von Wertschätzung für die geleistete Bildungs- und Erziehungsarbeit an.

IMG_4367

Ein Lotsendienst von Achtklässlern brachte die Grundschüler zu den verschiedenen Unterrichtsangeboten. Verschiedene 25-minütige Einheiten in unterschiedlichen Fächern konnten gewählt werden. Währenddessen stellte der Schulleiter in einem Vortrag den Eltern den Bildungsgang der Realschule sowie die Anforderungsprofile, rechtlichen Voraussetzungen und die Ziele der Schule vor.

IMG_4401

Ab 11 Uhr konnten dann auch die Eltern Einsicht in den Unterricht nehmen, sich bei den Fach-konferenzvorsitzenden der Hauptfächer Informationen holen, die verschiedenen Fachräume kennenlernen oder mit der Schulsozialarbeiterin über die Handlungsfelder ihrer Arbeit reflektieren. Auch wurden Ergebnisse der verschiedenen Arbeitsgemeinschaften vor- und ausgestellt, so konnten die Grundschüler sogar Erste-Hilfe-Übungen mit dem Schulsanitätsdienst durchführen.

Zum Abschluss der 2 Stunden spielte dann noch einmal die zweite Schulband „Hausalarm“ auf und verabschiedete alle Besucher.

Eine immer wieder gestellte Frage war die nach den Aufnahmekriterien, gerade von Eltern, die außerhalb Gelderns wohnen. Die endgültige Aufnahmeentscheidung wird erst nach Abschluss des Anmeldeverfahrens möglich sein, wenn Schulträger und Schule sich über diesen Sachverhalt verständigt haben. Anmeldungen sind möglich vom 05.03. – 10.03.2014.