Vize-Titel für die Fleuth

Schwimmer verpassten nur knapp das Ticket nach Berlin

 

Zum ersten Mal seit Bestehen der Realschule An der Fleuth hat sich eine Schwimmmannschaft für das Landesfinale in Wuppertal qualifizieren können.

In der unter Schwimmern weithin bekannten Schwimm-Oper in Wuppertal kamen über 30 Teams aller Schulformen und Kreisregionen aus NRW zusammen, um die Titel auszutragen und die begehrten Tickets für das Bundesfinale in Berlin zu bekommen.

Mit Niklas Hoffman, Mike Schulz, Domenik Heisig, Jan und Nick Steinauer, Janis Kreutz, Maiko Dahlen, Joshua Kurzmann und Simon Stammen ging ein starkes Team an den Start.

Niklas Hoffmann konnte sogar in seiner Hauptdisziplin Rücken einen Einzelsieg verbuchen und war auch für die Staffeln eine wertvolle Unterstützung.

Am Ende musste sich das Fleuth-Team nur der Mannschaft aus Brilon geschlagen geben und fuhr mit Pokal, Medaillen, Urkunden, T-Shirts und einer guten Portion Stolz zurück nach Geldern.

Die betreuenden Sportlehrerinnen Sabine Eschweiler und Regina Schiffer sind stolz auf ihre Schützlinge und freuen sich auf die Herausforderungen im nächsten Jahr.

P1070505

 

Großer Erfolg der Schwimmer der Realschule An der Fleuth

Erste Plätze beim Schwimmwettkampf in Goch

Beim Kreisschulsportfest der Schwimmer in Goch war die Realschule An der Fleuth wieder mit drei Mannschaften am Start.

Die Mädchen der Jahrgänge 2001-2004 ( Sara Willemsen, Sofie Steinauer, Viola Lauterfeld, Denise Pugliesi, Lena Kersbom, Mirja Kersbom, Lea Maurer) schafften den Sprung auf das oberste Treppchen.
Ein Novum war der Start einer gemischten Mannschaft der Jahrgänge 99-2002. Mit Anna Witzdam, Lina Mölders, Miriam Köpers, Christiane Bürgers, Jonas Klemm, Niklas Hoffmann, Arne Mölders, und Lucas Linßen war eine leistungsstarke Mannschaft angetreten, die sich am Ende nur dem Lise-Meitner-Gymnasium geschlagen geben musste.
Die neu zusammengesetzte Jungen-Mannschaft (Jg. 2001-204) konnte sofort mit einem 3. Platz überzeugen und sich mit der geschwommenen Gesamtzeit unter die sechs besten Mannschaften in NRW für das Landesfinale in Wuppertal qualifizieren. Am Start waren: Joshua Kurzmann, Jan u. Nick Steinauer, Jannis Kreutz, Gian Luca Celik, Simon Stammen, Tim Verfürth und Maiko Dahlen.

P1070489

Die betreuenden Sportlehrerinnen Sabine Eschweiler und Regina Schiffer sind stolz auf ihre Schützlinge und freuen sich mit ihnen auf die bevorstehenden Landesmeisterschaften.

 

Großer Erfolg der Schwimmer

Realschule an der Fleuth holt den Triple

Zum dritten Mal hintereinander ist es den Schwimmern der Realschule an der Fleuth gelungen die Bezirksmeisterschaften zu gewinnen.

Ein Mädchen- und zwei Jungenteams der Realschule nahmen Ende März am Schulwettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ in Goch teil. Sowohl bei den Einzeldisziplinen, als auch bei den Staffelwettbewerben überzeugten die Jungen der Jahrgänge 1998-2001.

Herausragender Schwimmer war wieder einmal Jonas Klemm , aber auch seine Teamkollegen (Foto  v. li Timo Kok, Niklas Hoffmann, Jonas Klemm, Max Berndt, Marco Gawellek,  Sabine Eschweiler, Matthias Dregger, Dennis Jäde, Tim Elbers und Joshua Kurzmann) konnten viele Punkte zum Gesamtsieg beisteuern. Die Mannschaft siegte mit deutlichem Vorsprung vor dem Freiherr-vom-Stein- Gymnasium Kleve und dem Willibrod Gymnasium aus Emmerich. Sie hat jetzt die Chance am Landesentscheid Mitte Juni in Wuppertal teilzunehmen.

Die Mädchen der Jahrgänge 2002-2005 (Sophie Börgmann, Katharina Bürgers, Viola Langenfeld, Denise Pugliesi, Lena Kersbom, Alexandra Schuld, Marie Börk)  sowie die Jungen des gleichen Jahrgangs (Domenik Heisig, Jan u. Nick Steinhauer, Simon Stammen, John Winter, Christopher Zytphen, Lars Bauten,Cedric Lapschies, Linus Werner)   waren zum ersten Mal bei diesem Schulwettkampf dabei und konnten jeweils gute mittlere Plätze belegen.

Die betreuenden Sportlehrerinnen Sabine Eschweiler und Regina Schiffer sind stolz auf ihre Schützlinge und freuen sich mit ihnen auf die nächsten Wettkämpfe.

20150325_123953

 

20150325_120819 20150325_124022

 

20150325_124118

Großer Erfolg der Schwimmer

Realschule an der Fleuth wird Bezirksmeister

Ein Mädchen- und ein Jungenteam der Realschule an der Fleuth nahmen Ende März am Schulwettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ in Goch teil. Sowohl bei den Einzeldisziplinen, als auch bei den Staffelwettbewerben überzeugten beide Teams.
Die Jungen (Timo Kock, Jonas Klemm, Nicklas Hoffmann, Tobias Niehues, Rick de Does, Björn Baaken, Gerome Hortz) belegten in ihrer Altersklasse mit großem Zeitvorsprung vor einem Gymnasium aus Kleve den ersten Platz. Sie haben jetzt die Chance am Landesentscheid Mitte Juni in Wuppertal teilzunehmen.
Die Mädchen (Jennifer Mühlbauer, Christiane Burgers, Miriam Köpers, Aileen Stein, Antonia Giesen, Lara Angenstein u. Ersatzschwimmerin Jule Matheis) mussten sich nur dem städt. Gymnasium Goch geschlagen geben.
Die betreuenden Sportlehrerinnen Sabine Eschweiler(li) und Regina Schiffer (re) sind stolz auf ihre Schützlinge und freuen sich mit ihnen auf die nächsten Wettkämpfe.