Schüleraustausch Geldern – Venlo

Schüleraustausch Geldern – Venlo

eine Schulpartnerschaft “kommt in die Jahre”

Am 14. Juni 2018 war es wieder soweit – mit einem gemeinsamen Ausflug in die Landeshauptstadt endete an diesem Tag das Austauschprogramm für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9.

Nachdem der Austausch bereits seit 20 Jahren überaus erfolgreich durchgeführt wird, ist das Interesse aller Beteiligten weiterhin hoch. Ziel des Austauschs ist es, den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu bieten, das Alltagsleben sowie die Kultur unserer Nachbarn kennenzulernen und nicht zuletzt die Sprache intensiv zu erfahren. Aus diesem Grund nimmt nicht der gesamte Kurs am Austausch teil, sondern jeweils eine Gruppe von 3-4 Schülerinnen und Schülern. Sie nehmen drei Tage am normalen Alltag ihrer jeweiligen Partnerschülerin/ihres Partnerschülers teil, gehen also mit zur Schule, machen Hausaufgaben, verbringen die Freizeit mit ihnen, machen eventuell Ausflüge mit etc.

Im Anschluss an das gesamte Austauschprogramm wird eine gemeinsame Abschlussfahrt unternommen, so dass sich alle noch einmal sehen können. In diesem Jahr ging die Fahrt nach Düsseldorf, wo die Besteigung des Fernsehturms sowie die Besichtigung der Altstadt auf dem Programm standen.

„Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass aus diesen kleinen Begegnungen durchaus Freundschaften entstehen können“, strahlt Sabine Stüve, die auf deutscher Seite zusammen mit ihrem Kollegen Hubertus Wynands diesen Austausch organisiert und begleitet.

Zum Bericht auf der Homepage unserer Nachbarschule, einfach auf den folgenden Link klicken.

https://www.denhulster.nl/onze-school/algemeen-onzeschool/archief/3358-uitwisseling-geldern-excursie

 

Besuch aus Gdansk

Im Rahmen unserer Schulpartnerschaft mit derJan de la Salle Schule aus Danzig haben uns in der Woche vor den Herbstferien wieder einige Schülerinnen und Schüler der Jan de la Salle Schule aus Danzig besucht! Begleitet wurden die Schüler von den Lehrkräften Joanna Buraczewska, Marek Kozlow und dem Schulleiter Janusz Robionek.
Die Jan de la Salle Schule ist seit vier Jahren offizielle Partnerschule der Realschule An der Fleuth. Unsere Schüler waren im Mai in Danzig zu Gast. Alle deutschen Gäste wohnten in polnischen Gastfamilien. Nun war der Gegenbesuch angesagt.

Die Schülerinnen und Schüler aus Danzig erlebten ein vielfältiges und umfangreiches Programm. Man hospitierte im Unterricht, kochte gemeinsam in der Schule, lernte mit Hilfe von Geocaching Geldern kennen, besuchte den Center Parc Het Heijderbos, fuhr mit dem Fahrrad nach Wachtendonk und betätigte sich sportlich beim Bowling.

Ein musikalischer Abschiedsabend mit den Schulbands Pink Fleuth und Hausalarm rundeten diese Woche ab. Das Fazit aller Teilnehmer: eine wunderbare Erfahrung mit einem attraktiven Programm und einer herzlichen Gastfreundlichkeit auf beiden Seiten.

Fotos vom Abschiedskonzert:

Partnerschule aus Danzig zu Gast an der Realschule An der Fleuth

Im Rahmen einer Schulpartnerschaft machten sich in der letzten Woche 17 Schülerinnen und Schüler der Jan de la Salle Schule aus Danzig auf den Weg nach Geldern. Begleitet wurden sie von den Lehrkräften Frau Buraczewska und Herrn Kozlow.

P1060075

Die Jan de la Salle Schule ist seit drei Jahren offizielle Partnerschule der Realschule An der Fleuth. Ihre Schüler waren im Mai in Danzig zu Gast. Alle deutschen Gäste wohnten in polnischen Gastfamilien. Nun war der Gegenbesuch angesagt.

Die Schülerinnen und Schüler aus Danzig erlebten ein vielfältiges und umfangreiches Programm. Man hospitierte im Unterricht, lernte mit Hilfe von Geocaching Geldern kennen, besuchte den Center Parc Het Heijderbos, fuhr mit dem Planwagen nach Arcen und frühstückte in der Walbecker Mühle. Ein musikalischer Abschiedsabend mit der Schulband Pink Fleuth und Gästen, sowie einem eigenen Beitrag der polnischen Schülerin Olivia rundeten diese Woche ab.

Das Fazit aller Teilnehmer: eine wunderbare Erfahrung mit einem attraktiven Programm und einer herzlichen Gastfreundlichkeit auf beiden Seiten.

Im nächsten Jahr findet diese Partnerschaft ihre Fortsetzung.

Realschule An der Fleuth festigt Partnerschaft mit Danzig

Zum dritten Mal waren wir Gast unserer Partnerschule Jana de la Salle in Danzig. Wir verbrachten dort eine in mehrerer Hinsicht unvergessliche Woche:

unvergesslich wegen der großen Gastfreundschaft unserer polnischen Freunde

unvergesslich wegen der großartig restaurierten Altstadt

unvergesslich wegen der tief bewegenden Eindrücke im Konzentrationslager Stutthof

unvergesslich wegen der vielen Sonne, während in Deutschland Regen und Kälte das Wetter bestimmten

unvergesslich wegen der vielen  positiven zwischenmenschlichen Erfahrungen.

Auch wenn den ein oder anderen das Heimweh überkam, das vielfältige Programm mit Schifffahrt in die Danziger Bucht, dem Besuch der Westerplatte, des Konzentrationslagers Stutthof und der Marienburg, der Stadtbesichtigung, einem Bowlingabend, einer Draisinen-fahrt durch die Kaschubei, der Teilnahme am Unterricht und den privaten Unternehmungen am Wochenende in den Familien half schnell darüber hinweg.

Wir freuen uns jetzt schon sehr auf den Gegenbesuch im Herbst.

IMG_7326

Schulpartnerschaft mit der Jan De La Salle Schule in Danzig

Es war mal wieder soweit! 18 Schülerinnen und Schüler haben zusammen mit zwei Lehrern unsere Partnerschule in Danzig besucht! Über Einhoven ging es am 28. September mit dem Flugzeug in die polnische Metropole an der Ostsee!
War der Flug schon aufregend genug, haben der Aufenthalt bei den polnischen Gastfamilien und der Besuch in der Jan De La Salle Schule die Spannung noch gesteigert! Während der zahlreichen Unternehmungen und Ausflüge kamen sich die deutschen und polnischen Schüler wieder näher, so dass sich die letzten Bedenken sehr schnell legten!
Neben den Ausflügen zu der Marienburg und der Danziger Altstadt waren für viele Schülerinnen und Schüler der Besuch eines Fußballspieles bei Lech Danzig im neuen EM-Fußballstadion und der Besuch eines Konzertes von Jennifer Lopez absolute Highlights, an die sie sich noch lange erinnern werden!