Berufsfelderkundungen an der RSAdF

Erstmalig wurden an der RSAdF Berufsfelderkundungstage im Rahmen von KAoA (Kein Abschluss ohne Anschluss) durchgeführt. In Eigeninitiative sollten drei verschiedene Betriebe gesucht werden, die einen praxisorientierten Einblick in unterschiedliche Berufsfelder ermöglichen. Eine große Herausforderung für Schüler/innen der Klasse 8, die nach anfänglichen Anlaufschwierigkeiten gemeistert wurde. Eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiche Berufsfelderkundungen, sind funktionierende Lernpartnerschaften. Die Firma L.N. Schaffrath DruckMedien bot insgesamt 14 Schüler/innen die Möglichkeit, das Berufsbild des Medientechnologen Druck zu erkunden. Farbenmischen und Einblicke in die Herstellung verschiedener Druckerzeugnisse mithilfe großer Druckmaschinen, standen im Mittelpunkt des Tages. Dabei stellten sich Auszubildende den neugierigen Fragen der Beteiligten.

Die Reifenwechselaktion am 29. April im Autohaus Vehreschild bildete den Abschluss dieses Vorhabens.

Pünktlich um 8.30 Uhr fanden sich 16 hoch motivierte Schüler/innen vor Ort ein, um unter fachkundiger Anleitung und Unterstützung durch das Werkstatt-Team, Sommerreifen auszuwuchten und zu montieren.

 

Leider war die Resonanz unter den Kunden nicht so groß wie erhofft. Obwohl das Arbeitsaufkommen hinter den Erwartungen zurückblieb, haben die Schüler/innen durch diese praktischen Tätigkeiten einen ersten Eindruck vom Arbeitsleben erhalten.

Die Erfahrungen der Berufsfelderkundungstage sollen zu einer sorgfältigen Auswahl des Schülerbetriebspraktikumsplatzes in Klasse 9 beitragen.

Mit einem gemütlichen Grillen und gemeinsamen Aufräumen fand die Reifenaktion ein vorzeitiges Ende.

Die Realschule An der Fleuth bedankt sich sowohl bei den engagierten und geduldigen Mitarbeitern, die an ihrem arbeitsfreien Samstag eine solche Aktion erst ermöglichten, als auch bei Dieter Vehreschild, der den Erlös wiederum der Schule zur Verfügung stellt.

 

Susanne Schmidt