Partnerschule aus Danzig zu Gast an der Realschule An der Fleuth

„Hier fahren ja alle mit dem Fahrrad, es gibt Pferde und Traktoren, die Häuser sind aus Ziegeln gebaut und das Schulgebäude sieht aus  wie in einem amerikanischen Film,“ war die Rückmeldung einer erstaunten Schülerin der Jan de la Salle Schule in Danzig.  Wieder einmal war eine Schülergruppe aus dem großstädtischen Danzig  zu Gast im ländlich geprägten Geldern. Im Rahmen der Schulpartnerschaft mit der Realschule An der Fleuth erlebten alle Beteiligten eine intensive gemeinsame Woche mit einem bunten Programm. Man hospitierte im Unterricht, unternahm eine Paddeltour ab Wachtendonk auf der Niers, war zu Gast in der Steprather Mühle, besuchte den APX und den Hochseilgarten in Xanten, ging gemeinsam bowlen  und wurde vom Bürgermeister Herrn Kaiser herzlich empfangen.

Die Lehrkräfte Joanna Buraczewska und Marek Koslow bedankten sich für die erlebte Gastfreundschaft, die mit dem Austausch im Mai 2017 in Danzig ihre Fortsetzung erfahren wird.